Die 3. Neusser Critical Mass – 30 Teilnehmer rollen 15 km durch und um Neuss und machen an bösen Stellen Halt

Das Feld ist leider kleiner geworden – dies mag den Temperaturen und den Ferien geschuldet sein, es bestätigt aber den Trend des Vormonates …

Es ging über die Michaelstraße, Friedrichstraße, Jülicher Landstraße, über den Konrad-Adenauer-Ring und Berliner Platz, Römerstraße durch Weißenberg, über die Gladbacher Straße zur Furth, von da zum Bahnhof, am Hafenbecken1 vorbei, über die Hammer Landstraße am Okie Dokie vorbei, um dann über die Stresemannstraße, am Epanchoir vorbei über die Schillerstraße, Deutschestraße und Drususallee wieder am Hamtorplatz anzukommen.

Zu Beginn der Fahrt machten wir auch an mehreren Stellen Halt, an denen entweder Radfahrer überfahren wurden oder die Verkehrsführung für Radfahrer sehr gefährlich ist.

Bei der letzten Neusser Critical Mass regte ein Teilnehmer an doch einmal am Friedrich-Ebert-Platz zu halten. Das haben wir diesmal gemacht, ich habe auf die zu schmalen Radspuren hingewiesen und darauf, dass es an dieser Stelle immer wieder Unfälle, Konfrontationen, aktuell in der letzten Woche auch ein umgefahrenes Kleinkraftrad einschließlich Fahrerflucht gibt. Das war um ca. 19:00 Uhr. Zwischen 21 und 22 Uhr hat es an exakt der selben Stelle einen Unfall unter Beteiligung eines Busses gegeben. Heute, 3 Tage später, gab es dort eine gefährliche Situation zwischen einer Autofahrerin und einer Radfahrerin, die zum Erscheinen einer Motorradstreife, Personalienfeststellung und Anzeige führte.

Vor und nach der Critical Mass wurden noch einmal die Widersprüche zwischen den facebook-Informationen und denen im Düsseldorfer Blog deutlich. Bei facebook ist als Startzeit immer noch 18 Uhr vermerkt. Bei der letzten Critical Mass im Juni, hatten wir vereinbart 18:30, um auch Gästen von Auswärts die Teilnahme leicht zu machen. Diese Information hat aber keinen Weg zu der facebook-Seite gefunden, es ist auch niemanden bekannt wer für die facebook-Seite verantwortlich ist.

Bei dieser Critical Mass ging die Meinung einer nicht repräsentativen Mehrheit dahin, erst um 19:00 Uhr zu starten – weshalb wir den offiziellen Starttermin auf 18:30 setzen, um dann nicht viel später als 19 Uhr zu starten. Ich bitte darum diesen Sachverhalt auch bei facebook zu erwähnen!

Wenn der Trend sich fortsetzt, wird die Neusser Critical Mass spätestens mit dem ersten Herbstregen den Mühlenbach hinuntergehen, weshalb wir vielleicht unabhängig von der Neusser Critical Mass, einen Zubringer zur Mönchengladbacher, Düsseldorfer, Kölner oder Wuppertaler Critical Mass organisieren sollten.

Aus diesen Strukturen könnte sich dann auch im nächsten April wieder eine Neusser Critical Mass organisieren – die Neusser Critical Mass gibt es dann eben nur im Sommer – auch gut.

Die nächste Neusser Critical Mass, mit dann 20 oder 50 Teilnehmern ist am 17.8. um 18 Uhr 30 am Hamtorplatz, bitte weitersagen …

-JF-


1 Antwort auf „Die 3. Neusser Critical Mass – 30 Teilnehmer rollen 15 km durch und um Neuss und machen an bösen Stellen Halt“


  1. 1 Jupp Flassbeck 06. August 2018 um 1:42 Uhr

    Mein Vorschlag für den Neusser Zubringer zur Düsseldorfer Critical Mass:

    18:10Uhr – Romanaeum
    18:20Uhr – StresemannAllee, früher „Novesia“ jetzt Atelier-Haus
    18:30Uhr – Auffahrt Brückenrampe, Kardinal Frings Brücke

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × = sechsundfünzig