Januar 2014: 10 Teilnehmer und 10mm Niederschlag


Schade. Die Januar Fahrt ist dieses Jahr ins Wasser gefallen. Immerhin 10 wetterfeste Radfahrer_innen aus der Critical Mass Gemeinde haben sich am Fürstenplatz getroffen.
Leider sind das sechs zu wenig, um das Privileg einer eigenen Spur in Anspruch zu nehmen.
Aber das Jahr hat ja noch 11 Monate. Nächster Termin ist der 13. Februar. 19:00 Uhr. Fürstenplatz. Bei jedem Wetter.

Im Linken Zentrum Hinterhof, Corneliusstraße 108 (nur wenige Meter vom Fürstenplatz) gibt es am Samstag, den 10. Januar eine Spezialausgabe der Fahrradwerkstatt:

Wie gewohnt kann ab 17 Uhr geschraubt & tüfteln. Ab ca. 19 Uhr werden wir mit einem Vorprogramm aus leckerer Vokü, Cocktails und verschiedenen Fahrradfilmen den Abend einläuten. Ab etwa 20 Uhr zeigen wir dann den mehrfach prämierten Film „Das Mädchen Wadjda“. Der Saudi-Arabische Spielfilm erzählt die Geschichte eines Mädchens dass die für sie verbotene Leidenschaft des Radfahrens für sich entdeckt. Im Anschluss lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Übrigens: Die Kommentarfunktion auf unserem Blog ist jetzt „repariert“, ggf. dauert es aber eine Weile, bis eure Kommentare auf der Seite erscheinen.


2 Antworten auf „Januar 2014: 10 Teilnehmer und 10mm Niederschlag“


  1. 1 Anja Vorspel 10. Januar 2015 um 10:27 Uhr

    und ich hatte mir diesmal fest vorgenommen, mitzufahren. – Egal bei welchem Wetter. Dann fing es aber so dermaßen an zu schütten, dass meine Vorsätze weggeschwommen sind…
    Aber die nächste CM im Februar fällt in die Karnevalszeit, da fahre ich mit Gurke auf dem Kopf.
    Beste Grüße und bis dahin allseits Gute Fahrt
    Anja

  2. 2 jupp flassbeck 08. Februar 2015 um 0:46 Uhr

    Derzeit kann man auch Montag abends, rund um den Hauptbahnhof, zwischen Graf-Adolfplatz und Immermannstraße, sehr gut die Straße zurück erobern – ja es findet sich vielleicht sogar ein menschenleerer Platz und lädt zum Verweilen ein!

    Die letzten beiden Wochen fanden sich schon Fahrradenthusiasten, die Düsseldorfs Widerstand gegen „Dügida“ rollend auf die Straße brachten, nächsten Montag werden wieder Menschen auf Rädern dort sein – und so mit viel rollt’s halt lauter, bunter, kreativer …

    http://duesseldorf-stellt-sich-quer.de

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.